Regenbogenschule

Frühlingsfest am 4. April 2014

Unser Frühlingsfest, welches nun bereits zum dritten Mal stattfand, war mal wieder ein voller Erfolg. Viele Eltern, Großeltern, Geschwisterkinder nutzen das schöne Wetter um mit uns und unseren Schulkinder einen fröhlichen Start in die Frühlingszeit zu feiern.
Vom Fest berichten unsere beiden Kinderreporterinnen Laura und Lena aus der Klasse 3a. 

Hier der Bericht von Laura:

Auf dem Frühlingsfest gab es eine Hüpfburg in Blau und eine Rote. Man konnte super gut hüpfen!
Es gab aber noch etwas Beliebteres als die Hüpfburgen und zwar das Glücksrad. Alle standen Schlange. Es gab super leckere und superweiche und supercoole Sachen zu gewinnen und es hatte sich immer gelohnt, Schlange zu stehen.

Am Hotdog Stand konnte man sich Hotdogs mit extra viel Ketchup nehmen. Dort gab es aber auch einen Fair Trade-Stand mit Schokolade, Cookies, Kaffeepulver und Bananen.

Es gab auch ein Umweltzelt, wo man etwas über Schnecken lernen und Schnecken basteln konnte. Es gab aber auch etwas für echte Abenteurer und zwar „Klettern am Baum“!

Es gab außerdem leckeren Kuchen, Tee, Waffeln und Saft. All das geschah am 4. April 2014 zwischen 15 und 17 Uhr.

 

... und der von Lena:

Es war am 4.4.2014, da kam das Spielmobil auf den Schulhof.
Es baute die große und die kleine Hüpfburg, das Glücksrad, das Klettermobil und das Schneckenmobil auf.
Die Waffel-, Kuchen-, Grill-und Wertmarkenstände wurden auch aufgebaut.

Aber das Größte war der Fair-Trade-Stand! Er wurde von zwei Viertklässlern betreut.
Meine Mutter war am Waffelstand und ich bekam 3 Waffeln!

 

 

 

 

Mit einem Klick auf das folgende Foto gelangen Sie zu unserem Webalbum mit vielen tollen Fotos:

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum