Regenbogenschule

Wir handeln fair! – Die Projektwoche der Regenbogenschule

In der Zeit vom 18.3.-22.3.2013 fand an der Regenbogenschule die Projektwoche zum Thema „Wir handeln fair“ statt.

Alle Kinder der Regenbogenschule durften drei Wochen vor Beginn der Projektwoche anhand eines Wahlzettels aus elf  Angeboten ihre drei favorisierten Themen auswählen. So konnte auch gewährleistet werden, dass fast jedes Kind sein gewünschtes Projektthema erhalten hat.

Diese spannenden Themen wurden angeboten: Rasende Reporter unterwegs, Wasser ist Leben, Faire Instrumente, Irgendwie anders – Akzeptanz und Respekt, Wir bereiten das Fairtrade-Frühstück vor, Kinder in Afrika, Wach auf! Fair frühstücken, Vom Baum zum Blatt, „Wir handeln fair – yeah“ – Der Film, Schokolade- die Speise der Götter, Gesundem und fairem Essen auf der Spur.

In den dann vierzehn Projektgruppen, die aus ungefähr zwölf bis dreizehn  Kindern aus allen vier Jahrgangsstufen bestanden,  wurde dann das Thema „Wir handeln fair“ auf unterschiedlichste Weise angegangen und betrachtet.

Begeistert und engagiert beschäftigten sich alle Kinder mit ihren Themen. Es wurden diverse Ausflüge, zum Beispiel zu einem Biobauernhof oder in einen „ Eine Welt Laden“ gemacht. Extra für diese Woche eingeladene Experten standen in dieser Woche mit Rat und Tat zur Seite.

So gab es eine „Schokoladenralley“ oder einen spannenden Vortrag zum Anbau von Kakao. Ebenso wurden Lebensmittel fleißig unter die Lupe genommen, inwieweit sie „fair“ oder „bio“ sind.

Gekocht, gebacken und natürlich auch gegessen wurde mit großer Freude. So kamen beispielsweise alle Kinder, Lehrerinnen, Lehrer und Erzieherinnen in den Genuss eines leckeren Bananenbrotes.

Mit spannenden Experimenten rund um das Thema „Wasser“ machten sich die Kinder bewusst, wie wichtig dieses Element für unser Leben und natürlich dann auch unser Essen ist.

Auch erhielten die Kinder einen guten Einblick in die unterschiedlichen Lebensweisen von Kindern aus anderen Ländern.

In zwei Projektgruppen wurde das Leben der Kinder in Afrika genau betrachtet und dazu gebastelt, gekocht und gespielt.

In einer Projektgruppe beschäftigten sich Kinder mit fair hergestellten Instrumenten. So bastelten und bauten Kinder eigene Instrumente wie zum Beispiel Trommeln.

Sogar eigenes Papier wurde geschöpft und hergestellt in der Gruppe „Vom Baum zum Blatt“.

Ausgiebig wurde auch besprochen, wie wir gegenseitig in unserer Schule und natürlich in unserer Welt mehr Akzeptanz und Respekt ausüben können. Dies besprachen die Kinder motiviert, begeistert und ausdauernd anhand von Bilderbüchern und Kinderbüchern.

Sogar ein Filmteam aus Kindern der Regenbogenschule wurde in dieser Woche sehr aktiv. So können wir nun stolz auf einen eigens produzierten Film zum Thema „Fairer Handel“ zurückgreifen mit dem Titel „ Wir handeln fair! Yeah!“.

Die hochmotivierten „rasenden Reporter“ erstellten anhand von eigenen Interviews und Fotos eine Projektzeitung, die jede Klasse als kleines Abschlussgeschenk bekam.
Die Projektzeitung können Sie hier herunterladen.

Insgesamt war es eine äußerst gelungene Projektwoche, die allen Kindern einen sehr tiefen Einblick rund um das  Thema „Wir handeln fair“ gegeben hat. Die Kinder der Regenbogenschule sind nun wirklich Experten in diesem Thema und wir können als erste Fairtrade Grundschule Deutschlands stolz sein auf so begeisterte und engagierte Kinder.

Die Fotos von der Projektwoche finden Sie in unserem Webalbum.

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum